Ausstellungen


Die verpasste Reformation: das Konzil von Konstanz vor 600 Jahren
Fünf Jahre lang will die Stadt Konstanz des größten Kongresses des Mittelalters gedenken
ref.ch. Vor 600 Jahren kamen in Konstanz die Mächtigen Europas zusammen. Am Bodensee wurde ein Papst gewählt - der einzige nördlich der Alpen. Wo sich damals Geistliche, Politiker, Händler und Huren trafen, wird ab Sonntag gefeiert.


Drei Ausstellungen zum Thema Reformation auf einen Schlag
27. August / 3. September 2017 bis 7. Januar 2018
Im Lipperland geben drei Sonderausstellungen einen Einblick in die Reformation und ihre Auswirkungen


500 Jahre später: Luther zu Gast bei uns

4. Mai und 2. November in Osnabrück

Reformation - Weg in die Freiheit. Ein Blick auf den täuferisch-pazifistischen Zweig der Reformation (in Kooperation mit der ACK OS) - Ferne Folgen. Reformation und Orthodoxe Kirche: Gegenseitige Beeinflussung am Beispiel Siebenbürgens (in Kooperation mit der ACK OS)

Do., 04.05.2017 Jan L.Schmid (Pastor der Menonnitischen Gemeinde, Emden): Reformation - Weg in die Freiheit. Ein Blick auf den täuferisch-pazifistischen Zweig der Reformation (in Kooperation mit der ACK OS)
Do., 02.11.2017 Priv.Doz. Dr. Alexander Ionita (Hermannstadt): Ferne Folgen. Reformation und Orthodoxe Kirche: Gegenseitige Beeinflussung am Beispiel Siebenbürgens (in Kooperation mit der ACK OS)

Alle Abende /Vorträge finden in der Bergkirche in Osnabrück statt (Bergkirche 16, 49076 Osnabrück), Eintritt frei, Beginn: 19:30 h 
Mehr Infos

Flyer.pdf

Ev.-ref. Gemeinde Osnabrück
Bergstr. 16
49076 Osnabrück

Gemeindebüro
Bergstr. 16
Sabine Hartmann
Mo. u. Do. 10:00 - 12:00 Uhr
Tel. 0541 / 68 28 44
Fax: 0541 / 68 54 41 9
E-Mail: osnabrueck@reformiert.de
Webseite: www.bergkirche-osnabrueck.de

 

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben    E-Mail