Ausstellungen


Die verpasste Reformation: das Konzil von Konstanz vor 600 Jahren
Fünf Jahre lang will die Stadt Konstanz des größten Kongresses des Mittelalters gedenken
ref.ch. Vor 600 Jahren kamen in Konstanz die Mächtigen Europas zusammen. Am Bodensee wurde ein Papst gewählt - der einzige nördlich der Alpen. Wo sich damals Geistliche, Politiker, Händler und Huren trafen, wird ab Sonntag gefeiert.


Projekt Garnisonkirche

18. und 19. März: Tagung in Potsdam

Welches Zeichen will die Evangelische Kirche hier setzen?
Ein Zwischenruf aus Potsdam

weitere Infos im Flyer

Im Jubiläumsjahr des Reformationsgedenkens und in zeitlicher Nähe zum Gedenktag des Handschlags von Potsdam« vor 84 Jahren wendet sich dieser Zwischenruf an die evangelischen Christinnen und Christen in Potsdam, im Land Brandenburg und in ganz Deutschland mit den Fragen:

Wie kann und will die Evangelische Kirche ihrer Verantwortung für diesen historischen Ort heute gerecht werden?

Welche Zeichen will und muss sie hier setzen?

Wie konnte reformatorische Theologie zur Verbindung von Thron und Altar, von Kirche und Staat selbst im Nationalsozialismus führen?

Was sagt uns die Erinnerung an die Reformation im 500. Jubiläumsjahr für unseren heutigen Weg als Evangelische Kirche hin zum gerechten Frieden?

Wie ist der besondere Ort der früheren Garnisonkirche in Potsdam historisch und theologisch zu interpretieren?

Welches Versagen muss erkannt und anerkannt werden, um hier für heute zu lernen?

Wie soll es nach Garnisonkirche, Heilig-Kreuz- Haus und aktuell Nagelkreuzkapelle baulich und inhaltlich an diesem Ort weitergehen?

Die Tagung geht diesen Fragen theologisch, historisch und bezogen auf aktuelle politische Herausforderungen nach.

 

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben    E-Mail