Neue Konzertreihe der Johannes a Lasco Bibliothek

ab 25. Februar, 11.30 Uhr

Im ersten Konzert der neuen Konzertreihe erklingt Vokal- und Instrumentalmusik der Romantik von Robert Schumann, Franz Schubert, Conradin Kreutzer

…Vom Himmel kommt es, Zum Himmel steigt es… (J. W. von Goethe, aus „Gesang der Geister über den Wassern) Die Metapher hält die fünf für dieses Jahr geplanten Konzerte thematisch zusammen. Das Programm des ersten Konzerts erzählt von längst vergangenen Zeiten, als die Menschen in den Wassertälern lebten und ihre Schicksäle durch den Rhythmus des Mühlrades bestimmen ließen. Von dem fernen Waldgesang und seinem Widerhall, von dem tanzenden Abendrot und dem ruhenden Hain. Von den Zeiten, als die menschliche Seele sich vom Lichte der schimmernden Wellen ernährte und sich auf dem strahlenden Flügel dahingleiten ließ.

Die neue Konzertreihe bietet eine Plattform für den Austausch von musikalisch-kulturellen Interessen und Erfahrungen. Dadurch wird die Bibliothek zu einer Begegnungsstätte des kulturellen Dialogs: Regionale und internationale Musikschaffende sowie Komponisten, junge und bereits etablierte Künstler werden sich im Rahmen der Konzertreihe zum musikalischen Gespräch miteinander treffen. Themen, die sich mit Beständen der Bibliothek verbinden lassen, wie Musik und Religion, Musik und Region werden den Rahmen dieser Konzertreihe bilden, wobei der Schwerpunkt jedes Jahr neu festgelegt wird. Kurze wissenschaftlich fundierte Konzerteinführungen und eventuelle Gespräche mit Künstlern im Anschluss an Veranstaltungen runden die Transferintention der Bibliothek ab.

Vilma Pigagaite (Sopran), Roman Kuperschmidt (Klarinette) und Leonid Dorfman (Klavier)

Eintritt 10 €
ermäßigt 5 €
Tickets erhältlich in der Johannes a Lasco Bibliothek
geöffnet Dienstags bis Samstags von 14 bis 17 Uhr

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz