Mittwochs-Kolumne

Einspruch! - Beckers Neuland. Irgendwas mit Medien. - Notat to go

Jeden Mittwoch. Hier die bisherigen Ausgaben

Kolumne aus der Redaktion über aktuelles Zeitgeschehen, philosophische oder theologische Fragen.

Mittwochskolumne von Paul Oppenheim
Man stelle sich vor, 12 Millionen Vertriebene aus dem deutschen Osten – heute Polen, Russland, Tschechien - wären nach dem Krieg in Lagern untergebracht worden und sie lebten heute noch samt ihrer Nachfahren in diesen Lagern.

Paul Oppenheim
Kolumne zur diesjährigen Fastenaktion der Evangelischen Kirche 'Sieben Wochen ohne'
Fastenzeit, man verzichtet für ein paar Wochen auf etwas. Früher verzichtete man auf Fleisch, aufs Tanzen und auf anderes, was Spaß macht. Früher glaubte man, dass man dann dafür bei Gott etwas gut hat. Das glaubt man heute nicht mehr. Jedenfalls die Protestanten glauben das nicht mehr.

Jürgen Kaiser
Mittwochskolumne von Kathrin Oxen
Was soll ich als Christ zu politischen Fragen sagen? Kathrin Oxen: Wer politisch predigen möchte, muss seinen Hörerinnen und Hörern ein eigenes Urteil zutrauen.

Kathrin Oxen
Beckers Neuland
Wann haben Sie zum letzten Mal einen handgeschriebenen Brief in Ihrem Postkasten gehabt? Ob E-Mails, Facebook oder WhatsApp-Nachrichten: Persönliche Mitteilungen werden inzwischen fast nur noch per Klick gemacht. Wie groß ist aber deren Halbwertszeit? Bis heute sind uns Paulusbriefe, die Sieben Sendschreiben der Offenbarung des Johannes überliefert. Wird unsere Post in Zukunft noch jemand lesen?

Bernd Becker
Mittwochs-Kolumne von Paul Oppenheim
Es ist unfair und eigentlich verfassungswidrig, dass Arbeitnehmer im Süden der Republik mehr freie Tage haben als im Norden. Die Abschaffung des bundesweiten Feiertags am Buß-und Bettag hat dieses Unrecht nicht beseitigt. Nachdem der 31. Oktober 2017 in allen Bundesländern gesetzlicher Feiertag war, diskutiert man in Norddeutschland die Einführung eines zusätzlichen arbeitsfreien Tages und der Reformationstag hat gute Chancen es zu werden.

Paul Oppenheim
Einspruch! - Kolumne von Georg Rieger
Der WELT-Chefredakteur Ulf Poschardt schafft es, an Weihnachten mehrere Weihnachtsgottesdienste gleichzeitig zu besuchen und sich so ein repräsentatives Bild zu machen: Wie bei den Jusos oder einem Treffen der Grünen Jugend habe er sich gefühlt.
Beckers Neuland
In der London Internet Church findet der Gottesdienst virtuell statt. Gemeindemitglieder können Predigten online mitverfolgen. Selbst Smartphones sind in vielen Gottesdiensten nicht mehr verpönt. Sind Handys und Ebookreader die neuen Gesangbücher? Mehr dazu erzählt Bernd Becker in der Mittwochskolumne des Reformierten Bundes 'Beckers Neuland'.

Bernd Becker
Mittwochs-Kolumne von Paul Oppenheim

Paul Oppenheim
Einspruch! - Kolumne von Georg Rieger
Politik zum Mitmachen. Das wäre doch mal was.
Beckers Neuland
Nach dem Reformationsjubiläum 2017 steigen die nächsten Vorbereitungen der Reformierten Kirchen: 2018 ist Karl-Barth-Jahr. Im Netz kursieren schon jetzt fantasievolle Ideen und Vorschläge zur Feier: vom Karl-Barth-Spielzeug bis zum Pop-Oratorium. Mehr dazu erzählt Bernd Becker in der Mittwochskolumne "Beckers Neuland":

Bernd Becker
1 - 10 (204) > >>