SUCHE NACH EINER PREDIGT

Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung:

 

 

 

Wir sind nicht die Menschen, die wir sein sollten

Gebet zum Eingang. Von Jochen Denker

Wir kommen,
um Dich um Hilfe zu bitten.
Wir sind nicht die Menschen,
die wir sein sollten.
Auch unsere Schuld
und die Sorge darĂ¼ber
bringen wir mit zu Dir...

Barmherziger Gott,
wir kommen zu Dir,
um zu empfangen,
was du für uns bereithältst.

Wir kommen zu Dir,
um zu hören,
was Du uns zu sagen hast.

Wir kommen,
um Dich um Hilfe zu bitten.
Wir sind nicht die Menschen,
die wir sein sollten.
Auch unsere Schuld
und die Sorge darüber
bringen wir mit zu Dir:
unseren Ärger,
unsere Resignation,
unsere Enttäuschungen,
unsere Ungeduld mit anderen Menschen
und uns selbst,
unsere Kleinkariertheit,
in der wir oft denken,
wir seien der Nabel der Welt;
unseren Kleinglauben,
der mehr auf unsere Unzulänglichkeiten sieht
als auf deine Treue.

Wir wollen gerne glauben,
aber wir verlieren oft den Glauben.
So vieles spricht dagegen,
so vieles steht in Frage.
Wir können uns den Glauben nicht abbringen,
darum hilf uns durch deinen guten Geist.

Halte Du uns die Treue,
dann sind wir gerettet.

Amen.

  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz