Hoffnung / Eschatologie / Tod

© Pixabay

Der Glaube richtet sich auch in die Zukunft: Wie geht es mit mir als einzelnem Menschen und wie geht es mit der Welt weiter? Gibt es ein Leben nach dem Tod?

Früher sprach man von den "letzten Dingen", woraus sich auch der Fachbegriff der "Eschatologie" (griech. für "die Lehre von den letzten Dingen") herleitet. Heute ist die "Hoffnung" der passendere Begriff, um zu beschreiben, dass Christen von Gott etwas erwarten, was weit über unsere jetzigen Erfahrungen hinausgeht: Das Ende von Leiden und Sterben, wirkliche Gerechtigkeit, Frieden ... und einen Einblick in den Sinn, der hinter allem steckt.

Interview mit Marco Hofheinz

Nach einer hochemotional geführten Debatte zum Thema Sterbehilfe hat sich der Deutsche Bundestag im November 2015 gegen eine geschäftsmäßige Beihilfe zum Suizid entschieden. Alle Grauzonen sind damit jedoch nicht beseitigt.

< 11 - 11 (11)
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz