Caspar Olevian – Der vergessene Reformator?

31. Oktober 2010, 20 Uhr, Vortrag in der Nikolaikirche, Siegen


Am Reformationstag spricht PD Dr. Marco Hofheinz in Siegen zum Thema sprechen: „Caspar Olevian – Der vergessene Reformator?“

Caspar Olevian (1536–1587), einer der Väter des Heidelberger Katechismus, wirkte in Berleburg und anschließend von 1584–1587 als Professor der Theologie und Rektor an der Hohen Schule in Herborn, wo er auch begraben ist. Im Unterschied zu vielen anderen Reformatoren setzte er sich für den Dialog der Konfessionen ein und war so ein Wegweiser der Ökumene.

Dr. Marco Hofheinz, wohnt in Siegen-Eiserfeld, ist Privatdozent an der Universität Bern und übernimmt zum Wintersemester 2010/2011 eine Vertretungsprofessur an der Universität Lüneburg.
Den musikalischen Rahmen gestaltet das Blechbläserensemble „Junior Brass“.

Caspar Olevian auf reformiert-info >>>


Armin Pulfrich