Bildungsreise nach Kaiserswerth

24. - 25. August 2021


Ruine der Kaiserpfalz Kaiserswerth © Tukyso/Wikimedia

Die Lippische Landeskirche lädt zu einer Bildungsreise nach Kaiserswerth ein.
Der historische Stadtteil Kaiserswerth liegt im Norden von Düsseldorf direkt am Rhein und ist der älteste Stadtteil von Düsseldorf.

Der über 1300 Jahre alte Ort mit historischer Altstadt, Barbarossas Kaiserpfalz und der Rheinpromenade lockt mit viel Geschichte. So steht auf dem Programm ein Besuch des Spee-Archivs.

Friedrich Spee von Langenfeld wurde im 17. Jahrhundert mit seiner Schrift „Cautio Criminalis“ zum Anwalt der als Hexen angeklagten Menschen und Vorkämpfer für mehr Gerechtigkeit. Außerdem folgt die Gruppe in Kaiserswerth den Spuren von Theodor Fliedner, dem Gründer der Kaiserswerther Diakonie, und seiner bekanntesten Krankenpflegeschülerin, Florence Nightingale.

Die Gebühr für die Fahrt beträgt 145 Euro, übernachtet wird im Hotel MutterHaus in Düsseldorf/Kaiserswerth. Die Leitung der Fahrt hat Bildungsreferentin Monika Korbach. Anmeldung und weitere Informationen bis zum 15. Juni unter 05231/976-742 oder bildung@lippische-landeskirche.de.


Quelle: Lippe