Eine Grußkarte im Calvin-Jahr

Den jungen Calvin versenden

Ein Bildnis des jungen Calvin, das in Speyer aufbewahrt wird. Der Maler ist unbekannt, er wird dem Kreis um Hans Holbein d. J. zugeschrieben. Das Gemälde entstand um 1534. Auch die Identität des Dargestellten ist nicht eindeutig gesichert.

Die Evangelische Kirche der Pfalz hat eine Klappkarte mit einem Porträt des jungen Calvin erstellt. Eine Karte kostet 0,80 Euro; Bestellung beim Zentralarchiv in Speyer.

"Wir müssen unser ganzes Leben lang vorwärts kommen, und alles, was wir erreicht haben, ist immer nur Anfang."
Johannes Calvin
 
"Calvin ist ein Erzvater der Demokratie und ein religiöser Reformator mit bleibendem Einfluss. Wer ihn verstanden hat, versteht auch
die Gegenwart besser. Calvin ist kein Mann der Vergnagenheit, zumindest unterschwellig sind er und der von ihm ausgehende Calvinismus in unserer westlichen Gesellschaft sehr präsent."
Klaas Huizing, Johannes Calvin ... und was vom Reformator übrig bleibt.
Edition Chrismon, Frankfurt am Main 2008
 
Die Grußkarte mit dem Bildnis des jungen Calvin auf der Vorder- und den beiden Zitaten auf der Rückseite kann zum Preis von 0,80 Euro bestellt werden beim:
 
Zentralarchiv der Ev. Kirche der Pfalz
Domplatz 6
67346 Speyer
Tel. 0 62 32 / 6 67 - 282
Fax 0 62 32 6 67 - 234

Barbara Schenck
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz