Aktuelle Termine


Geldericus Crumminga - Die Bücherwelt eines Emder Juristen
Johannes a Lasco Bibliothek, 23. August 2018 bis 31. Januar 2019


Hört, es schallen Himmelslieder
16. Dezember, Johannes A Lasco Bibliothek
Am 16. Dezember um 11:30 Uhr lädt die Johannes a Lasco Bibliothek erneut zu der 'Sonntagsmatinée in der Bibliothek' ein.




Karl Barth - Professor, Prediger, Provokateur
9.1.- 6.2.19 - Begleitprogramm zur Ausstellung in Basel
Vorstellung aktueller biographischer Werke und Deutungen zu Karl Barth durch ihre Verfasser.


Rheinischer Pilgertag 2019
12. Januar 2019, Lüttringhausen




Fortbildung für neue Kirchenälteste
19. Januar 2019, Leer
Die Fortbildung richtet sich an die neu gewählten Mitglieder der Kirchenräte der evangelisch-reformierten Kirchengemeinden in Ostfriesland und deren neu bestimmten Vorsitzenden.


Vorbereitung auf den Weltgebetstag
15., 17., 22. Januar 2019, Lippische Landeskirche


Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer! Ausstellung zum Karl-Barth-Jahr 2019
2.-24. Januar 2019, Leer
Im Jahr 2019 erinnern die evangelischen Kirchen an einen der wichtigten Theologen des vergangenen Jahrhunderts: Am 10. Dezember 1968 - vor 50 Jahren - starb der Schweizer Theologe. Vor 100 Jahren, im Jahr 1919, veröffentliche er seinen wegweisenden Kommentar zum Römerbrief.


Resonanz und Widerspruch - Karl Barth und die Pfalz
25.+26. Januar 2019, in Landau, Butenschoen-Haus
Jahrestagung des Vereins für pfälzische Kirchengeschichte


1 - 10 (32) > >>

'Gott verbündet sich mit Menschen guten Willens, damit alle satt werden'

Oberkirchenrätin Tetz eröffnet Konfi-Aktion '5000 Brote' in Bonn-Beuel

(Symboldbild) © Pixabay

Christinnen und Christen sind Menschen mit einer realistischen Hoffnung, keineswegs jedoch hoffnungslose Realisten, wenn sie mit der Hoffnung leben, dass alle Menschen satt werden. Darauf hat Oberkirchenrätin Henrike Tetz bei der Eröffnung der Aktion '5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt' im Bereich der Evangelischen Kirche im Rheinland im Erntedankgottesdienst der Versöhnungskirche Beuel-Mitte am Sonntag, 7. Oktober 2018, aufmerksam gemacht.

Diese Hoffnung sei realistisch, weil Gott sich mit den Menschen guten Willens verbündet, damit alle satt werden, sagte sie in einer Predigt über das Wunder von der Speisung der 5000 mit fünf Broten und zwei Fischen. „Immer dann, wenn Menschen sich in den Dienst nehmen lassen für die Wirklichkeit Gottes, für Gottes Reich, geschieht dieses Wunder, damals wie heute.“ Gottes Reich sei dort, wo Menschen die Augen nicht verschließen vor dem, was zu tun ist, sagte Tetz weiter.

Um das, was Menschen für würdiges Leben brauchen, geht es auch in der Aktion „5000 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“. Seit 2014 backen und verkaufen Konfi-Gruppen mit lokalen Bäckereien alle zwei Jahre Brot zugunsten von Brot für die Welt. Mit den Spenden werden drei unterschiedliche Ausbildungsprojekte für Jugendliche in den Ländern des Südens unterstützt. In diesem Jahr sind das die Jugendorganisation Samvada im indischen Bangalore mit eigenen Jugendzentren und einem Berufscollege, die Organisation SSPAS in San Salvador (El Salvador), die Jugendliche in einem gewalttätigen Umfeld auf ihrem Weg in einen Beruf begleitet, sowie die evangelische Kirche Mekane Yesus in Äthiopien, die Einheimischen und aus dem Südsudan Geflüchteten mit landwirtschaftlichen Projekten und Läden zu einer Existenzgrundlage verhilft und so das friedliche Miteinander fördert.

Auch im Anschluss an den Gottesdienst in der Beueler Versöhnungskirche verkauften Konfirmandinnen und Konfirmanden Brot für das Projekt in Äthiopien. Sie hatten es einen Tag zuvor gebacken und zu Beginn zum Probieren gereicht.

Die Aktion „500 Brote – Konfis backen Brot für die Welt“ läuft bis zum 1. Advent. In dieser Zeit beschäftigen sich Konfirmandinnen und Konfirmanden mit der Lebenssituation Jugendlicher in anderen Teilen der Welt und erhalten zugleich Einblicke in das Bäckereihandwerk.


Quelle: Evangelische Kirche im Rheinland
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz