Praxis


Bei uns finden Sie Impulse für Gottesdienste und Gemeindearbeit.

In Reformierten Kirchen gibt es in der Gestaltung von Gottesdiensten aber auch in der Gemeindearbeit einige Besonderheiten. Wir haben hier Ideen und Gedanken aus dem Praxisalltag zusammengestellt, mit Beispielen von Predigten, Gebeten, Musik und Projekten aus den Gemeinden. Weitere Tipps, Texte, Anregungen für die Praxis schicken Sie gerne an redaktion@reformiert-info.de.

Für Praxisideen zu bestimmten Bibelstellen nutzen Sie einfach unsere Suchfunktion:

Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung:

 

Ausgewählte Beiträge aus dem Bereich Gottesdienst

Traueransprache von Martin Braukmann, Pfarrer in Mappach
Die Verstorbene war lange Jahre Wirtin einer kleinen Dorfkneipe. Die Angehörigen wünschen das Einspielen der Lieder „Ich bin kein Bajazzo“ und „Die kleine Kneipe“.

Martin Braukmann, Pfarrer in Mappach
Gebet zu Psalm 108
Von Brigitte Wedderburn

Brigitte Wedderburn
Predigt zur Jahreslosung (Psalm 31,15)
Von Mechthild Gunkel

Mechthild Gunkel, Darmstadt-Eberstadt
Ein Weihnachtsspiel über den Sinn vom Ganzen
von Pastor Michael Ebener mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden 2018/19

Michael Ebener, gemeinsam mit KonfirmandInnen
Predigt zum Buß- und Bettag 2018 (Offenbarung 3,14-22)
Von Pfr. Dr. Jürgen Kaiser, Berlin

Pfr. Dr. Jürgen Kaiser, Berlin
Krippenspiel der Französischen Kirche zu Berlin
Von Pfarrerin Meike Waechter, Französische Kirche zu Berlin

Meike Wächter
Gottesdienstformular steht zum Download bereit
Der ökumenische Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen kann ab sofort in deutscher Sprache auf der Website der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen heruntergeladen werden.

Quelle: AGK
Zwingli-Predigt zu Ex 12
Von Dr. Achim Detmers

Dr. Achim Detmers
Fürbittengebet zum Thema Hassrede
Von Sylvia Bukowski

Sylvia Bukowski
Predigt zum 9. Sonntag nach Trinitatis (Jak 3,3-10)
Die böse Zunge macht krank, sie verletzt nicht nur die, die ihr zum Opfer fallen. Sie vergiftet auch die Seele derer, die die hasserfüllte Sprache benutzen, sie entwürdigt die, die sie anhören ohne zu widersprechen.

Sylvia Bukowski
1 - 10 (37) > >>