Pressegespräch: Karl-Barth-Preis 2018 | Karl-Barth-Jahr 2019

20. Juni 2018


Sehr geehrte Damen und Herren der Presse,

für den kommenden Dienstag, 20. Juni 2018, 10.30 Uhr, EKD, Charlottenstraße 53/54, 10117 Berlin, Raum 408, lädt der Reformierte Bund ganz herzlich zu einem Pressegespräch ein.

Thematisch wird es einmal um das Karl-Barth-Jahr 2019 gehen, das vom Reformierten Bund, gemeinsam mit der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Union Evangelischer Kirchen verantwortet wird.

Dieses Jahr wird am 10. Dezember 2018, dem 50. Todestag des einflussreichsten Theologen des letzten Jahrhunderts, Karl Barth, in Basel eröffnet. Im Rahmen dieser Eröffnungsfeier wird die UEK feierlich den Karl-Barth-Preis 2018 verleihen.

Als Gesprächspartner stehen Ihnen Dr. Martin Evang (Oberkirchenrat, UEK), Dr. Achim Detmers (Generalsekretär des Reformierten Bundes) und ich selber, als der Beauftragte für das Karl-Barth-Jahr zur Verfügung.

Wir freuen uns, Sie am 20. Juni 2018 begrüßen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüßen


Johannes Voigtländer

Download Presseeinladung (PDF)

Materialien und aktuelle Informationen zum Barth-Jahr

Das Karl-Barth-Jahr 2019 hat begonnen. Materialien und Informationen gibt es auf der internationalen Homepage.