Psalmensingen - mit Gitarrenbegleitung

Ein Vorschlag von Karl Friedrich Ulrichs, Eddigehausen


''Zur Gitarre gesungen werden die Psalmen unter der Hand chansonesk, verlieren jede Gravität – ja doch, Calvin: avec ponds et maiesté! –, gewinnen an Innigkeit, werden deklamatorisch, im schlichten Wechsel von Viertel- und Halbnoten bewegt-atmend, das freie, nicht schreitende Tempo orientiert sich wie von selbst am Gebet.''

Chancon très jolies
von Karl Friedrich Ulrichs
Eine Erfahrung und ein Vorschlag zum Psalmensingen

in: die reformierten.upd@te 08.4.pdf


Barbara Schenck