Aktuelle Termine


7th Summer School of Human Rights
7.-10. Juli 2020, Online
Challenges for Human Rights in the time of COVID -19

2020 marks a unique point in the history of Christianity in Europe, and indeed the entire world. This year Christians in many countries are prevented from gathering in person to commemorate and celebrate in Easter services the crucifixion, death and resurrection of Jesus Christ... The reason is legal measures to slow down the spread of the highly contagious Sars-CoV-19 virus and especially for vulnerable groups lethal Covid-19-desease caused by it. The prohibition of Easter celebrations in churches is just one example of far reaching restrictions on the exercise of many human rights and civil liberties world-wide, which are part of an effort to make physical distancing effectively prevent person-to-person infections.

Because there has not been any comparable restriction of religious freedom or many other fundamental rights in modern times, and because these rights are usually seen as the legal backbone of our democracy and the rule of law in Europe the Thematic Group on Human Rights of the Conference of European Churches has closely considered the issues at stake and published a discussion paper. It also recommended to the Conference of European Churches to change the topic of this year’s Summer School on Human Rights to reflect further on them. For the first time in its history, the Summer School will not take place as a physical gathering, but as a series of online seminars.

We cordially invite all interested people from the CEC membership and its partners to participate in either one or more of these webinars.

Please find the programme on the following pages. Registration is via Vanessa Barreto barreto@cec-kek.be



2 - 2 (13)

Ethik

Globalisierung
Reformierte nehmen Stellung zur neoliberalen ökonomischen Globalisierung
Die Kirchen müssen die Weltwirtschaft verstehen
Erfahrungen der Kirche im neuen Südafrika
Eddie Makue, Generalsekretär des Südafrikanischen Kirchenrats (SACC) im Gespräch mit Ahlerich Ostendorp, Pastor der Projektstelle Globalisierung der Evangelisch-reformierten Kirche.
Wirtschafts- und Sozialethik bei Johannes Calvin
Grundlagen – Formulierungen – Wirkungen
Matthias Freudenberg nimmt in seinem Themenpapier zu den Vorurteilen gegenüber Calvins Gedanken Stellung.

als PDF herunterladen
©Prof. Dr. Matthias Freudenberg, Wuppertal
Die Friedensverantwortung der Kirche
Ein „Nein ohne jedes Ja“ zu Massenvernichtungswaffen
„Die Friedensfrage ist eine Bekenntnisfrage“ - erkannte der Reformierte Bund im Angesicht der atomaren Aufrüstung nach dem Zweiten Weltkrieg.

Barbara Schenck
Calvins Ethik: Für Gott ist es unmöglich, nicht barmherzig zu sein
Von Eberhard Busch
Miteinander statt Konkurrenzdenken, soziale statt individualistische Humanität, die Fremden als Geschwister zu erkennen, fordert Calvin.

©Prof. Dr. Eberhard Busch
Gedenke des Feiertages, dass du ihn heiligest
Überlegungen und Chancen zum vierten Gebot in der heutigen Zeit
Ein Vortrag von Kirchenpräsident Jann Schmidt (Evangelisch-reformierte Kirche) im Rahmen der Nacht der offenen Kirchen in Emden am 28. September 2007

Jann Schmidt
Calvin und die Natur
Von Dr. Otto Schäfer, Pfarrer und Biologe in Bern
Ein Plädoyer, im Calvinjahr wie Calvin die Schöpfung zu feiern, ja geradezu einen franziskanischen „Sonnengesang“ anzustimmen und sich im Umweltschutz zu engagieren.

Barbara Schenck
Ist der Schöpfungsauftrag für die Bedrohung der Schöpfung verantwortlich?
Von Eberhard Busch
In der Schöpfungsgeschichte widerspricht Gott dem zerstörerischen "Arbeitsfieber" und unbegrenzten Produzieren des Menschen. Die am Sabbat gebotene Ruhe umfasst eine "Ethik des Unterlassens", ist Widerspruch gegen die Ausbeutung von Mensch und Natur.

Prof. Dr. Eberhard Busch
Der Charme der gerechten Gabe
Motive einer Theologie und Ethik der Gabe am Beispiel der paulinischen Kollekte für Jerusalem
Ist das wirklich Gerechtigkeit, wenn Reiche Armen etwas abgeben? Magdalene L. Frettlöh problematisiert die größer werdende Kluft zwischen Armen und Reichen und den Versuch, diese durch 'Wohltätigkeit' zu überbrücken.

© PD Dr. Magdalene L. Frettlöh
»Willst du gesund werden?«
Heil und Heilung im Zusammenhang mit Jesu Heilungen
Von Eberhard Busch. Was ist der Unterschied von Heil und Heilung? Was ist Gesundheit und was Krankheit? Was können wir Menschen heilen und was nur Gott?

© Prof. Dr. Eberhard Busch
1 - 10 (73) > >>
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz