Herzlich willkommen

19. bis 21. September 2019 in St. Martha, Nürnberg
Im Auftrag des Moderamens lädt Dr. Achim Detmers, Generalsekretär des Reformierten Bundes, zur nächsten Hauptversammlung vom 19. bis 21. September 2019 in Nürnberg ein.
Zum Tod von Prof. Dr. Wilhelm Holtmann - von Jörg Schmidt
Mitte Juli ist Wilhelm Holtmann gestorben, fast 92jährig. Wohl nur noch wenige werden ihn kennen, sicher die Herausgeberinnen und Herausgebern der Reformierten Bekenntnisschriften und Mitglieder der Caspar-Olevian-Gesellschaft in Trier, deren Gründungspräsident er war. Vielleicht auch noch einige ältere Mitglieder des Reformierten Bundes.
Folge 1: Fly me to the Moon
Kirche in einer so säkularisierten Stadt wie Berlin - geht das? Isabel Metzger zeigt in unserem neuen Podcast einmal im Monat, wo sich der Himmel von Berlin und sein Straßenpflaster berühren. Feedback, Wünsche und Vorschläge nehmen wir in der Redaktion gerne entgegen.

Schwerpunkt Zwingli und ein Vorschlag für die Nachfolge von Martin Engels als Moderator
2019 ist das Jahr des Schweizer Reformationsjubiläums. Auf dem Programm stehen deshalb mehrere Vorträge zum Reformator Huldrych Zwingli. Die Hauptversammlung wird außerdem einen neuen Moderator / eine neue Moderatorin wählen. Einen Vorschlag gibt es bereits: Pfarrerin Kathrin Oxen.
EKiBa: Treffen mit Delegation des reformierten Kirchendistrikts Debrecen / Ungarn
Die Besucher interessierten sich vor allem für die Arbeit der Evangelischen Akademie Baden - eine ähnliche Einrichtung ist auch in Debrecen geplant.
Michael Beintker erhält Karl-Barth-Preis
Der reformierte Theologe Michael Beintker (Münster) wird mit dem Karl-Barth-Preis 2020 der Union Evangelischer Kirchen in der Evangelischen Kirche in Deutschland (UEK) ausgezeichnet.
Westfalen: Evangelische Kirche von Westfalen erweitert ihr System von Prävention und Intervention
Die Evangelische Kirche von Westfalen baut ihr bereits bestehendes System von Prävention und Intervention zur Vermeidung sexueller Gewalt weiter aus.
Rheinland: Schule für Zirkuskinder in NRW feiert ihr 25-jähriges Bestehen
Die Schule für Circuskinder in Nordrhein-Westfalen wird 25 Jahre alt. Die außergewöhnliche Schule in Trägerschaft der Evangelischen Kirche im Rheinland feierte ihr Jubiläum im Zirkuszelt auf dem Schützenplatz in Düsseldorf-Eller.
EKBO: Nach Tarifverhandlungen mit Gewerkschaften kam es zu Einigung
Damit gibt es erstmalig ein tarifliches Eingruppierungssystem für die Lehrkräfte der Evangelischen Schulstiftung in Berlin und Brandenburg.
Lippe: Frauenmahl zeigt Projekte mit Erfolg
Beim Mahl mit 100 Frauen ging es um Bienen, Umgang mit Schicksalsschlägen und ehrenamtliches Engagement.
1 - 10 (3598) > >>