Reformierter Bund in Deutschland


Geschäftsstelle des Reformierten Bundes in Deutschland, Hannover

Der Reformierte Bund ist der Dachverband der etwa 1,5 Millionen reformierten Gemeindeglieder in Deutschland, von denen viele der Ev.-ref. Kirche und der Lippischen Landeskirche angehören. Aber vor allem aus den unierten Kirchen im Rheinland, in Westfalen und in Hessen-Nassau sind viele Einzelpersonen und Gemeinden Mitglied im Reformierten Bund. Insgesamt sind ca. 320 Gemeinden Mitglied im Reformierten Bund e.V.

Der Reformierte Bund hat seinen Sitz seit 2005 in Hannover; dort befindet er sich seit 2014 mit der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen (WGRK) unter demselben Dach.

Der Reformierte Bund hat die Aufgabe, den Austausch und die Gemeinschaft der reformierten Christen und Christinnen in Deutschland zu fördern und darauf zu achten, dass reformierte Anliegen und Interessen einmütig wahrgenommen werden. Auf diese Weise trägt der Reformierte Bund dazu bei, die Einheit der Evangelischen Kirche in Deutschland zu stärken.

Die Geschäftsstelle des Reformierten Bundes in Hannover nimmt diese Aufgaben wahr durch die Erstellung von Materialien für die Gemeindearbeit, durch die Beteiligung am Reformationsjubiläum, durch die Vorbereitung von Gemeindeveranstaltungen und Tagungen. Schwerpunkte waren in den letzten Jahren die Friedensverantwortung der Kirche, das jüdisch-christliche Gespräch, reformierter Gottesdienst und reformierte Frömmigkeit sowie das Thema ›Migration und Asyl‹.

reformiert-info.de ist auf Spenden angewiesen

Wir freuen uns sehr, wenn Sie unsere Arbeit auch finanziell unterstützen wollen. Dazu gibt es mindestens zwei gute Möglichkeiten.

Gemeinsam Entscheidungen treffen - über Grenzen hinweg

Reformierter Bund diskutierte bei der 73. Hauptversammlung über Möglichkeiten zu mehr Beteiligung
Die Hauptversammlung des Reformierten Bundes fand zum ersten Mal - bedingt durch Corona - in digitaler Form statt und wurde live auf dem YouTube-Kanal des Reformierten Bundes übertragen. Etwa 90 Personen nahmen an der Tagung Teil.

ime

'Keine Veränderung ohne Irritation'

Reformierter Bund startet 73. Hauptversammlung mit Überlegungen zu mehr Beteiligung und kirchlicher Zusammenarbeit
Zum Jubiläumsjahr der Emder Synode beschäftigten sich die Teilnehmer*innen der 73. Hauptversammlung mit der Frage, wie sich bessere Beteiligung und Zusammenarbeit in Kirchen heute gestalten lässt.

ime

Gemeinschaft der Heiligen

Predigt zu 1. Kor 12, 4-11 im ZOOM-Gottesdienst zur Eröffnung der 73. Hauptversammlung des Reformierten Bundes
Von Kathrin Oxen

Kathrin Oxen

'Experimentierfeld und Chance für mehr Beteiligung'

Reformierter Bund: 73. Hauptversammlung (9.-11. September) findet per Streaming statt
Ursprünglich war die Hauptversammlung in diesem Jahr für Halle an der Saale geplant. Wegen Corona hat das Moderamen des Reformierten Bundes aber beschlossen, sie digital stattfinden zu lassen.

ime

Anna-Nicole Heinrich kommt zur Hauptversammlung

Die Präses der EKD beteiligt sich mit einem Kurzreferat am Thema Emder Synode 1571
Im Mai diesen Jahres wurde sie als Vorsitzende der EKD-Synode gewählt, nun ist sie als Gast und Referentin bei der Hauptversammlung des Reformierten Bundes dabei, die von 9. bis 11. September digital stattfindet.

Georg Rieger
Im Kirchenamt der EKD / Amtsbereich der UEK ist zum 01.10.2021 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt, zunächst befristet auf sechs Jahre, das Referat für reformierte Theologie in Vollzeit in einem Kirchenbeamtenverhältnis auf Zeit zu besetzen.

Margit Ernst-Habib erhält Lehrbefugnis

Der Reformierte Bund gratuliert
Ernst-Habib arbeitete seit 2017 an ihrem Forschungsprojekt "Hoffnungsvoll und subversiv – Eine Theologie der Freude". Ernst Habib ist Miglied des Moderamens des Reformierten Bundes.

Marco Hofheinz

Nah am Menschen, zum Miterleben

Reformierter Bund: Neubearbeitung der Reformierten Liturgie
Die Arbeitsgruppe der Reformierten Liturgie formulierte in einer gemeinsamen Konferenz Ziele und Ideen für Kriterien einer Überarbeitung der Reformierten Liturgie.

ime

'Mögen wir aus der Erfahrung für heute lernen'

450 Jahre Emder Synode - Festakt zum Jubiläum
Zum Festakt sprachen Kirchenpräsident Martin Heimbucher, Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble (CDU), Irene Dingel (Direktorin des Leibniz-Instituts für Europäische Geschichte Mainz) Jeannette Galjaard (Vizepräsidentin der protestantischen Kirche in den Niederlanden), EKD-Ratsvorsitzender Heinrich Bedford-Strohm, sowie Tim Kruithoff, Oberbürgermeister der Stadt Emden.

ime

'Vor der Kirchentür'

Reformierter Bund: from...-App bekommt ein neues Video-Format
Ab sofort sind in der from...-App des Reformierten Bundes neue Videos zu sehen - mit einem Blick vor die Kirchentür, von Bernd Becker.

ime
< 11 - 20 (315) > >>