Predigten

Gute Predigt-Ideen zu übernehmen, ist erlaubt!


Die Kanzel in der Französischen Kirche zu Schwabach (Foto: Rieger)

Wenn es darum geht, Menschen das Wort Gottes näher zu bringen, ist die Inspiration durch schon gehaltene Predigten nicht verboten, sondern eher sogar geboten.

Nutzen Sie zum Auffinden eine der beiden Suchfunktionen:

Suche:

 
(Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung)

Apostel, Astronauten und die Frau im Mond

Predigt anlässlich 50 Jahre Mondlandung - von Jürgen Kaiser
Predigt über Matthäus 9,35-10,10 und Offb 12,1 zum 4. Sonntag nach Trinitatis und 50. Jahrestag der Mondlandung am 21. Juli 2019, von Pfr. Dr. Jürgen Kaiser, Berlin

Jürgen Kaiser

Stings like a bee

Predigt im Jazzgottesdienst auf dem Kirchentag am 21. Juni 2019
Von Pfarrerin Kathrin Oxen, Berlin

Kathrin Oxen

'Ich bin kein Bajazzo'

Traueransprache von Martin Braukmann, Pfarrer in Mappach
Die Verstorbene war lange Jahre Wirtin einer kleinen Dorfkneipe. Die Angehörigen wünschen das Einspielen der Lieder „Ich bin kein Bajazzo“ und „Die kleine Kneipe“.

Martin Braukmann, Pfarrer in Mappach
Predigt im Vereinshaus der Evangelischen Gemeinschaft Haiger-Langenaubach am 15.07.2018 von StR Dr. Dennis Schönberger

Dennis Schönberger

Unterwegs nach Emmaus

Predigt von Prof. Dr. Marco Hofheinz
Vom 24.6.2018 im Rahmen des Allianz-Gottesdienstes auf dem Marktplatz in Siegen-Eiserfeld zu Lk 24,13-35

Marco Hofheinz

Anstößiges

Predigt über Hoheslied Salomos 3-4
Ein erotischer Text in der Bibel, der aus dem Rahmen fällt. Was will er anstoßen? - Eine Predigt von Georg Rieger

Hannas Lied

Osterpredigt am 1. April 2018
Von Kirchenpräsident Dr. Martin Heimbucher, Evangelisch-reformierte Kirche

Martin Heimbucher
Predigt zum Sonntag Judika 2018 über das Volk Israel, die Schlangen und unsere Ängste - von Georg Rieger

Abschied nehmen in Frieden

'Fürchte dich nicht, du von Gott Geliebter! Friede sei mit dir! Sei getrost, sei getrost!' (Dan 10,19)
Trauerpredigt von Pfr. Martin Braukmann

Martin Braukmann, Pfr. in Mappach

Komm und schöpfe vom Wasser des Lebens umsonst!

Andacht zur Jahreslosung 2018 von Pfarrer Stephan Schaar, Berlin
Manche Menschen lesen zuerst die letzte Seite eines Romans, ehe sie sich auf ein Buch einlassen; denn sie können die Spannung nicht ertragen, ob die Geschichte für ihre Helden gut ausgehen wird.
< 11 - 20 (374) > >>