SUCHE NACH EINER PREDIGT

Optional ein Stichwort zur weiteren Eingrenzung:

 

 

 

Predigthilfe zum Israelsonntag am 8. August 2010 und zum Gedenken am 9. November

Arbeitshilfe für den Gottesdienst am Israelsonntag und die Gedenkstunde am 9. November ist online

Römer 11,25-36 ausgelegt von Yuval Lapide und Michael Volkmann

Die Arbeitshilfe für den Gottesdienst am Israelsonntag (10. Sonntag nach Trinitatis, 8. August 2010) und die Gedenkstunde am 9. November 2010 wird durch den Evangelischen Oberkirchenrat in Stuttgart an alle Pfarrämter der württembergischen Landeskirche verteilt.
Als Datei ist die Broschüre bereits jetzt einzusehen unter
http://www.agwege.de/fileadmin/mediapool/einrichtungen/E_pfarramt_christen_juden/Arbeitshilfe_2010_Israelsonntag_9November.pdf.

aus dem Inhalt

„Und so wird ganz Israel gerettet werden“ (Röm 11,26)
Ein Jude kommentiert die Israellehre des Apostels Paulus
anhand Röm 11,25-36
Yuval Lapide
„Es wird kommen aus Zion der Erlöser …“ (Röm 11,26)
Predigtmeditation zu Röm 11,25-32
Michael Volkmann
Zur Lage in und um Israel im März 2010
Michael Volkmann
9. November – Tag der Erinnerung und Umkehr:
Besinnung zum Gedenktag Erinnerung und Umkehr
am 9. November 2010
Michael Volkmann

Weitere Texte unter Israelsonntag 2010 - Predigthilfen


Barbara Schenck
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
''Das höchste Gebot'' – ''Die Werke seiner Hände sind Treue und Recht'' - ''Als er die Stadt sah, weinte er über sie''

8. August 2010

Psalm 122: ''Wünschet Jerusalem Segen ...'' - Römer 11,25-32: ''Und so wird ganz Israel gerettet werden''
von David Schnell

Anhand der Texte aus Tora (Dtn 4,5-20), Propheten (Jes 62,6-12), Schriften (Ps 111), Epistel (Röm 9,1-5) und Evangelium (Mk 12,28-34) aus dem KLAK-Perikopenmodell hat David Schnell für den "Gottesdienst in Israels Gegenwart" eine Predigthilfe zum Israelsonntag erstellt. Zum Download auf www.perikopenmodell.de.