Aktuelle Termine


Geldericus Crumminga - Die Bücherwelt eines Emder Juristen
Johannes a Lasco Bibliothek, 23. August 2018 bis 31. Januar 2019


Auftakt zur Gebetswoche: Gerechtigkeit, Gerechtigkeit - ihr sollst du nachjagen
22. Januar, Aachen
Ökumenischer Gottesdienst mit Bischof Dieser und Präses Rekowski


Vorbereitung auf den Weltgebetstag
15., 17., 22. Januar 2019, Lippische Landeskirche


Gewaltfreie Initiativen für den Frieden: lokal, global, radikal
22.-23. Januar 2019, Arnoldshain
Studientag in Arnoldshain fragt nach gewaltfreien
Initiativen für den Frieden.


Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer! Ausstellung zum Karl-Barth-Jahr 2019
2.-24. Januar 2019, Leer
Im Jahr 2019 erinnern die evangelischen Kirchen an einen der wichtigten Theologen des vergangenen Jahrhunderts: Am 10. Dezember 1968 - vor 50 Jahren - starb der Schweizer Theologe. Vor 100 Jahren, im Jahr 1919, veröffentliche er seinen wegweisenden Kommentar zum Römerbrief.


Gemeinsames Zeugnis für die Gerechtigkeit
24. Januar 2019, Berlin
Zentraler Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen in Berlin – Ehrung von Metropolit Augoustinos für sein ökumenisches Lebenswerk


Resonanz und Widerspruch - Karl Barth und die Pfalz
25.+26. Januar 2019, in Landau, Butenschoen-Haus
Jahrestagung des Vereins für pfälzische Kirchengeschichte


inferno - Ausstellung mit Skulpturen (Rosa Brunner) und Fotografien (Georg Rieger)
6. bis 27. Januar, Nürnberg
Die Exponate beziehen sich auf den Brand der St. Martha Kirche.


Lippische Landessynode
27.-28. Januar 2019, Detmold


Besuch der Karl Barth-Ausstellung
29. Januar 2019 - Universitätsbibliothek Basel, 17.30 Uhr
Führung von Dr. Matthias Gockel, Schönbeinstraße 18-20


1 - 10 (35) > >>

Reformierter wird neuer Präsident der KEK

Christian Krieger wurde bei Vollversammlung an die Spitze gewählt

Christian Krieger: © LIMES

Der 54 Jahre alter reformierte Pastor aus Straßburg / Frankreich setzte sich gegen den dänischen Lutheraner Anders Gadegaard durch.

Krieger tritt mit der fünfjährigen Amtszeit die Nachfolge des anglikanischen Bischofs Christopher Hill aus Großbritannien an. In seiner Bewerbungsrede in Novi Sad / Serbien wies Krieger auf die wachsende Säkularisierung hin. Viele Menschen suchten nach spiritueller Orientierung und Halt. "Ihnen schulden wir das Bekenntnis unseres Glaubens." Er wolle "die christliche Stimme" in Europa und europäischen Institutionen stärken, sagte Krieger.

Zu den größten Herausforderungen in Europa zählte er die ökonomische Krise seit 2008, humanitäre Ansprüche durch Migration und Flüchtlingsbewegung, außerdem zunehmende antieuropäische, neopopulistische Tendenzen. Krieger sprach sich vor diesem Hintergrund für Solidarität und kulturellen Austausch der Kirchen innerhalb Europas aus. Er bekannte sich außerdem zur ökumenischen Zusammenarbeit mit Gemeinschaften außerhalb der KEK, besonders der römisch-katholischen Kirche. "Wir teilen die Werte unseres christlichen Glaubens", sagte Krieger. "Wir glauben an die Würde jedes Menschen."

Krieger arbeitet seit 24 Jahren als Pastor der Protestantischen Kirchen von Elsass und Lothringen, seit 2012 ist er Präsident der Reformierten Kirche von Elsass und Lothringen. "Ich bin überzeugt, dass die Nationen Europas nicht gegeneinander ankämpfen sondern zusammenarbeiten und gemeinsam ein gute Nachbarschaft aufbauen sollten", sagte Krieger.

Die KEK vereint mit Ausnahme der Katholiken alle großen christlichen Gemeinschaften in Europa: Protestanten, Orthodoxe, Anglikaner und Altkatholiken. Die Präsidentschaft rotiert zwischen den verschiedenen Konfessionsgruppen. Im 20-köpfigen Vorstand der KEK, der das dreiköpfige Präsidium umfasst, arbeitet Krieger seit fünf Jahren mit.


Quelle: KEK
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz