Aktuelle Termine


Geldericus Crumminga - Die Bücherwelt eines Emder Juristen
Johannes a Lasco Bibliothek, 23. August 2018 bis 31. Januar 2019


Auftakt zur Gebetswoche: Gerechtigkeit, Gerechtigkeit - ihr sollst du nachjagen
22. Januar, Aachen
Ökumenischer Gottesdienst mit Bischof Dieser und Präses Rekowski


Vorbereitung auf den Weltgebetstag
15., 17., 22. Januar 2019, Lippische Landeskirche


Gewaltfreie Initiativen für den Frieden: lokal, global, radikal
22.-23. Januar 2019, Arnoldshain
Studientag in Arnoldshain fragt nach gewaltfreien
Initiativen für den Frieden.


Schweizer! Ausländer! Hetzer! Friedestörer! Ausstellung zum Karl-Barth-Jahr 2019
2.-24. Januar 2019, Leer
Im Jahr 2019 erinnern die evangelischen Kirchen an einen der wichtigten Theologen des vergangenen Jahrhunderts: Am 10. Dezember 1968 - vor 50 Jahren - starb der Schweizer Theologe. Vor 100 Jahren, im Jahr 1919, veröffentliche er seinen wegweisenden Kommentar zum Römerbrief.


Gemeinsames Zeugnis für die Gerechtigkeit
24. Januar 2019, Berlin
Zentraler Gottesdienst zur Gebetswoche für die Einheit der Christen in Berlin – Ehrung von Metropolit Augoustinos für sein ökumenisches Lebenswerk


Resonanz und Widerspruch - Karl Barth und die Pfalz
25.+26. Januar 2019, in Landau, Butenschoen-Haus
Jahrestagung des Vereins für pfälzische Kirchengeschichte


inferno - Ausstellung mit Skulpturen (Rosa Brunner) und Fotografien (Georg Rieger)
6. bis 27. Januar, Nürnberg
Die Exponate beziehen sich auf den Brand der St. Martha Kirche.


Lippische Landessynode
27.-28. Januar 2019, Detmold


Besuch der Karl Barth-Ausstellung
29. Januar 2019 - Universitätsbibliothek Basel, 17.30 Uhr
Führung von Dr. Matthias Gockel, Schönbeinstraße 18-20


1 - 10 (35) > >>

'Ich bin da und höre zu!'

Seelsorge ist zum Schulstart besonders gefragt

© Pixabay

Angebot für Schüler, Lehrer und Eltern/Gottesdienste und Gespräche

In diesen Tagen beginnt in vielen Bundesländern das neue Schuljahr. Gerade jetzt ist die Arbeit der evangelischen Schulseelsorge besonders gefragt. Das berichtet Sabine Lindemeyer, Landespfarrerin für Schulseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland. In der Schule anzukommen, sich kennenzulernen und den Zusammenhalt untereinander zu stärken, das sei gerade zu Schuljahresbeginn wichtig, sagt Lindemeyer. Die evangelische Schulseelsorge unterstütze dies mit Angeboten wie Schulgottesdiensten, Andachten und Gesprächsangeboten.

Wenn im neuen Schuljahr Klassen und Lehrkräfte neu zusammenfinden, komme es häufiger zu Problemen und Konflikten. Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger stünden für Betroffene als vertrauensvolle Ansprechpartner zur Verfügung. Gespräche mit Schulseelsorgenden unterliegen einer besonderen Schweigepflicht, erläuterte Lindemeyer. „Aufgabe der Schulseelsorge ist es, auf Betroffene zuzugehen und zu signalisieren: ,Ich bin da, ich habe Zeit für Dich und höre zu‘.“ Es gehe darum, „den einzelnen im Blick zu behalten und am Schuljahresanfang niemanden allein zu lassen“, so die Pfarrerin.

„Schulseelsorge ist auch für Lehrkräfte und wenn nötig auch für Eltern oder Erziehungsberechtigte da, immer als freiwilliges Angebot, das auf Augenhöhe stattfindet“, unterstreicht Lindemeyer. Die Arbeit der Schulseelsorge stehe dabei nicht in Konkurrenz zu Klassen- oder Beratungslehreramt oder der Schulsozialarbeit, sondern sei eine Ergänzung mit Schwerpunkt auf spirituellen und seelsorglichen Angeboten. Da Schulen oft laute und hektische Orte seien, kümmere sich Schulseelsorge aktuell verstärkt um Rückzugsräume für Stille und Achtsamkeit. Die rheinische Kirche unterstützt neben anderen schulseelsorglichen Projekten auch die Einrichtung solcher Räume finanziell.

In der Evangelischen Kirche im Rheinland, die Gebiete in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Hessen und dem Saarland umfasst, sind aktuell rund 100 Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger im aktiven Dienst. Das sind Pfarrerinnen und Pfarrer im Schuldienst oder Lehrerinnen und Lehrer für evangelische Religion. Landespfarrerin Sabine Lindemeyer bietet am Pädagogisch-Theologischen Institut der Evangelischen Kirche im Rheinland in Bonn jedes Jahr einen Qualifizierungskurs für 15 neue Schulseelsorgende an.
 


Quelle: EKiR
  • Twitter
  • Facebook
  • Google Bookmarks
 

Nach oben   -   E-Mail  -   Impressum   -   Datenschutz