Psalm 119: Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.

Sexagesimä


© Pixabay

Bewahre uns davor,
biblische Sätze als Waffe zu missbrauchen,
mit der wir einschüchtern und verletzen.

89 HERR, dein Wort bleibt ewiglich, so weit der Himmel reicht; 
90 deine Wahrheit währet für und für. Du hast die Erde fest gegründet und sie bleibt stehen.
91 Sie steht noch heute nach deinen Ordnungen; denn es muss dir alles dienen.
105 Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht auf meinem Wege.
116 Erhalte mich durch dein Wort, dass ich lebe, und lass mich nicht zuschanden werden in meiner Hoffnung. (Psalm 119,89-91.105.116)

Gott, wir danken dir
für den Reichtum an Trost und Orientierung,
der sich uns aus deinem Wort erschließt.
Hilf, dass wir mit Freuden lernen,
deinen Willen zu verstehen,
und die Erfahrungen zu nutzen,
die vor uns Menschen mit dir machen konnten.
Bewahre uns davor,
biblische Sätze als Waffe zu missbrauchen,
mit der wir einschüchtern und verletzen.
Dein Heiliger Geist leite uns
im Lesen, im Begreifen und im Bezeugen
deiner Geschichte mit unserer Welt.


Sylvia Bukowski
Die reformierte App für den täglichen Gebrauch

Jeden Morgen frische theologische Impulse, Gebete, Bibellesen und Bilder zum Nachdenken. Hier kostenlos zum Installieren für iPhone und Android!