Wanderausstellung Karl-Barth-Jahr 2019

Bestellung ab sofort möglich


Ausschnitt der Tafel 'Kindheit und Schulzeit'

Erste Tafeln der Ausstellung sind bereits fertig gestellt.

Zurzeit befindet sich eine Wanderausstellung in der Vorbereitung. Sie wird aus 16 Tafeln (Roll-Ups im Format 200x85 cm) bestehen und folgende Themen zum Inhalt haben:

  1. Titeltafel
  2. Das Streiten wird bleiben - Kindheit und Schulzeit
  3. Fröhlich liberal - Studienzeit und erste Anstellung
  4. "Genosse Pfarrer" - Gemeindepfarrer in Safenwil
  5. Dieser Gott ist tot! - Die Römerbriefkommentare 1919/22
  6. Aufbruch in ein neues Leben - Heirat und Wechsel nach Deutschland
  7. Gott ist Gott - Professor in Göttingen und Münster
  8. Charlotte von Kirschbaum - sein Gegenüber
  9. Theologische Existenz heute - Bonner Jahre für die Bekennende Kirche
  10. Kirchliche Dogmatik - Gottes freie Bindung an den Menschen
  11. »Eine Schweizer Stimme« - Widerstand und Krieg
  12. Karl Barth und die Deutschen nach dem Faschismus
  13. Barths Stellungnahmen zum Ost-West-Konflikt
  14. Offenheit und Klarheit - Der Ökumeniker Karl Barth
  15. „Gottes fröhlicher Partisan“ – Ein vielgestaltiger Mensch
  16. Ausblick – Theologie mit Zukunft

Diese Wanderausstellung kann beim Reformierten Bund, für die Zeit ab Dezember 2018, bestellt werden:

Frau Christine Blum
Frau Doris Maronde
Tel.: +49 511 47399-374
E-Mail: info@reformierter-bund.de

Kosten: Die Leihgebühr für zwei Wochen (Mindestausleihe) beträgt 120,00 € plus Versandkosten. Jede weitere Woche kostet 50,00 €. Zu der Ausstellung gehört eine DVD mit dem Film „Gottes fröhlicher Partisan – Karl Barth“ von Peter Reichenbach mit einem Vorführrecht für Gemeindeveranstaltungen in Deuschland, Österreich und der Schweiz.
Es ist geplant, etwa 10 Ausstellungen parallel zur Verfügung zu stellen.

Materialien und aktuelle Informationen zum Barth-Jahr

Das Karl-Barth-Jahr 2019 hat begonnen. Materialien und Informationen gibt es auf der internationalen Homepage.