Aus den Landeskirchen

Während der Corona-Krise wird mehr gelesen als sonst

Evangelische Akademie Thüringen startete Online-Umfrage zum Lesen
Romane sind am beliebtesten, das Gedruckte wird dem Virtuellen vorgezogen – das ist das Ergebnis einer Online-Umfrage der Evangelischen Akademie Thüringen unter dem Motto „Zeit für Bücher - Was lesen Sie gerade?“.

Quelle: EKMD

Aus Kirche wird Kulturzentrum

ErK: Gemeinde Meppen verkauft Moorkirche
2018 war die Stilllegung beschlossen worden.

Quelle: ErK

'Das Grundrecht auf Religionsfreiheit ist nie angetastet worden'

Rheinland: Präses Manfred Rekowski äußert sich zu Verschwörungstheorien
Angesichts der zahlreichen Verschwörungstheorien zur Coronakrise, die durch die Medien geistern, rät Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, in einer Videobotschaft dazu, in diesen bewegten Zeiten einen klaren Kopf zu behalten.

Quelle: EKiR

'Steuereinbußen von mindestens zehn Prozent'

Kirchenvertreter prognostizieren finanzielle Einbußen wegen Corona-Pandemie
Die Einnahmeverluste könnten demnach größer werden als zur Finanzkrise 2008/2009.

Quellen: EKiBa/epd/WDR/evangelisch.de

'Gemeinsam für die Gesundheit der Menschen'

EKBO: Weltweiter Gebetsaufruf in der Corona-Krise
Das House of One beteiligt sich am Aufruf und lädt mit der EKBO Juden, Christen, Muslime, Buddhisten, Sikh und andere zum multireligiösen Gebet in Berlin ein.

Quelle: EKBO

'Die Sorgen und Nöte aller ernst nehmen'

EKBO: Bischof Christian Stäblein besucht Lebensmittelausgabe für Bedürftige in Berlin
Für obdachlose und bedürftige Menschen ist das Leben in Berlin in der derzeitigen Situation besonders schwierig, zumal nur noch wenige Hilfseinrichtungen geöffnet haben.

Quelle: EKBO

Erinnerung und Verantwortung

75 Jahre Ende Zweiter Weltkrieg
Am 8. Mai 1945, vor 75 Jahren, kapitulierte die Wehrmacht, der Zweite Weltkrieg war beendet. Dieser Tag gilt als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus.

Quellen: EKBO/EKiR/Lippe/EKvW

Überschwemmungen in Kongo

EKiR/EKvW: 30.000 Euro Soforthilfe für Opfer
Um den Opfern der Überschwemmungen zu helfen, haben die Evangelische Kirche im Rheinland, die Evangelische Kirche von Westfalen und die Vereinte Evangelische Mission ihrer Mitglieds- und Partnerkirche, der Baptistischen Kirche in Zentralafrika (CBCA), jeweils 10.000 Euro Soforthilfe zur Verfügung gestellt.

Quellen: EKiR/EKvW

Behutsamer Neustart

Erste Gottesdienste starten in den Bundesländern
Die Landeskirchen haben dazu Empfehlungen vorgelegt.

Quelle: ErK/EKvW

Hilfe in der Corona-Krise

Lippe: 200.000 Euro für Menschen in Not
Die Lippische Landeskirche hat einen Nothilfe-Fonds in Höhe von 200.000 Euro ins Leben gerufen zur Unterstützung von Menschen, die aufgrund der Corona-Krise in finanzielle Notlagen geraten sind.

Quelle: Lippe
1 - 10 (798) > >>