Aus den Landeskirchen

Finanzielle und existenzielle Ängste boomen

Bremen: Zahl der Anfragen bei TelefonSeelsorge weiter auf hohem Niveau
Weihnachtsfest und Jahreswechsel führen zu Hochbetrieb bei der TelefonSeelsorge: Der Angriffskrieg auf die Ukraine besorgt die Menschen, und auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie sind nach wie vor spürbar.

Quelle: BEK

Auf einen Kaffee in die Palmaille

Hamburg: Kirche wird zur Wärmestube
Im Rahmen der Aktion #Wärmewinter lädt die Evangelisch-reformierte Kirche in Hamburg zur Begegnung ein - und spart anderswo an Heizenergie.

Quelle: ErK Hamburg

'Du bist ein Gott, der mich sieht'

Jahreslosung 2023 ruft zu mehr Aufmerksamkeit auf
Ulrike Scherf, Stellvertretende Kirchenpräsidentin der EKHN, mahnt an, Menschen in Not verstärkt in den Blick zu nehmen. EKiR-Präses Thorsten Latzel sieht in der Losung eine Botschaft, die Mut macht.

Quelle: EKiR/EKHN

'Eine herausragende Gestalt in der Geschichte des Christentums'

EKiR: Thorsten Latzel kondoliert Bischöfen auf rheinischem Kirchengebiet
In einem Kondolenzschreiben an den Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz und die Bischöfe der Bistümer auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland hat Präses Dr. Thorsten Latzel sein Mitgefühl und Beileid zum Tod des emeritierten Papstes Benedikt XVI. ausgedrückt.

Quelle: EKiR

Einsatz für Menschen in Armut bleibt notwendig

EKvW: Präses zu Gast beim Mittagstisch für Wohnungslose
„Fünf Sterne heute“ lobt eine Besucherin in Richtung Küche. Im Wattenscheider ‚Mittagstisch für Wohnungslose‘ gibt es heute Grünkohl. Rund 30 Frauen und Männer kommen hier jeden Tag hin, um mittags eine warme Mahlzeit zu bekommen, die sie sich sonst nicht leisten könnten.

Quelle: EKvW

Wirtschaftskrise sorgt für Nahrungsmittelknappheit und Hunger

Deutsche Kirchen helfen Menschen in Sri Lanka mit 45.500 Euro Soforthilfe
Nahrungsmittelknappheit und Hunger sind für mehrere Millionen Menschen in Sri Lanka aufgrund der größten Wirtschaftskrise des Landes seit der Unabhängigkeit akut.

Quelle: VEM

Diakonische Werke werden zur GmbH

Hessen-Nassau: Regionale Diakonie und Kirchen arbeiten enger zusammen
Ab 2023 sind die 17 Regionalen Diakonischen Werke eine privatrechtliche Einrichtung der verfassten Kirche.

Quelle: EKHN

'FIFA, Menschenrechte, Klima - Boykott oder nicht?'

Lippe: Marktplatzgespräch zur Fußball-WM
Korruption, Verletzung von Menschenrechten, schlechte Umweltbilanz: Gegen die FIFA-WM in Katar hagelte es Vorwürfe. Dietrich Schulze-Marmeling, Mitinitiator der Bewegung „BoycottQatar2022“ ist überzeugt: Die FIFA hat sich von Katar kaufen lassen.

Quelle: Lippe

Finanzielle Hilfen und Respekt

Westfalen: Forderung nach konkreten Maßnahmen auf der NRW-Armutskonferenz
„Armut braucht Aufmerksamkeit“, das steht für Landeskirchenrat Jan-Dirk Döhling außer Frage. Er plädiert für eine bessere bundesweite Zusammenarbeit von gesellschaftlichen Gruppen.

Quelle: EKvW

Religionsunterricht hat 'große' Bedeutung

Rheinland: Konfessionell-kooperativer Religionsunterricht wird ausgeweitet
Kirchen und Schulministerin in NRW haben Lehrer, Schüler und Eltern befragt - das Ergebnis: Die konfessionelle Kooperation im Religionsunterricht gewinnt zunehmend an Bedeutung und erfährt eine hohe Akzeptanz.

Quelle: EKiR
< 11 - 20 (1291) > >>