Vorliebe für das Geheimnis

Von Erwartungen und Enttäuschungen


"Die Protestanten neigen zur Rekatholisierung des Abendmahls und zur Sakramentalisierung der Kirche", meint Michael Weinrich.

Wie ist das Abendmahl zu verstehen und wie sollte es gefeiert werden? Der Nürnberger Pfarrer Claus Petersen plädierte dafür, sich am historischen Jesus zu orientieren, was er für möglich hält (siehe zz 1/04). Oberkirchenrat Klaus Grünwaldt widersprach und erinnerte an das, was für die lutherischen Bekenntnisschriften wichtig ist. Der reformierte Theologe Michael Weinrich, der an der Freien Universität Berlin lehrt, setzt sich von beiden Positionen ab. Seit etwa fünfundzwanzig Jahren lässt sich im Protestantismus eine stillschweigend ...


Michael Weinrich

mehr (als PDF)